18. März 2013

An Artist's Home – Berlin

Bild/Frau mit Hund von Johannes Hüppi

Die Künstlerin 'Sabine Dehnel' und der Designer 'Andreas Berlin' arbeiten und wohnen zusammen mit ihren Kindern in einem ehemaligen Kasernengebäude in Schöneberg: Großzügige Atelier- und Wohnräume, langer Flur mit Küche, viel Platz um Ideen zu entwickeln und zum Leben – und viele schöne Details zum Fotografieren. Kein Wunder, denn hier wohnt 'geballte Kreativität'! Im Wohnbereich sitzt man auf von Andreas selbst entworfenen Sofas. Das rote 'b-flat', das 2007 mit dem red dot design award ausgezeichnet wurde, steht vor den großformatigen Bildern von Sabine. Flohmarkt-Funde, Kunstobjekte und ausgesuchte Möbelstücke ergeben eine Idee davon, wie die beiden Künstler fühlen, denken, arbeiten. Es gibt viel zu entdecken und die Anekdoten, die zu den Bildern oder Gegenständen gehören, sind sehr inspirierend. Sabines Bilder könnt Ihr schon auf einigen Fotos sehen, über ihre Kunst möchte ich allerdings gerne einen eigenen Beitrag schreiben. Daher gibt es nur einen 'Blick vom Flur' in ihr Atelier. Dort stehen und hängen so viele wunderbare Dinge – fotografiert habe ich sie bereits... 


Bild/Glas Peter Dreher



Bild/Jagdszene von Nicolai Howalt und Trine Søndergaard



Keramikhase/Rosi Steinbach





15. März 2013

Schröderstraße, Berlin-Mitte

Zwischen der Garten- und der Bergstraße in Berlin-Mitte liegt die Schröderstraße. Etwas abseits gelegen mit typischem Mitte-Flair: Schöne Altbauten der Jahrhundertwende mit  Galerien, Läden und Cafés, von denen ich einige gerne vorstellen möchte. Vielleicht kennt Ihr schon das Restaurant 'Alpenstück', Ecke Gartenstraße. Dazu gehören die 'Manufaktur' und die gegenüberliegende, vom 'Feinschmecker' als einer der besten Bäckereien Deutschlands prämierte, 'Bäckerei' in der Schröderstraße. Jeden Tag werden in den schönen Ladengeschäften die leckersten Spezialitäten, ob süß oder herzhaft,  ganz frisch zubereitet. In der Bäckerei stellt die Galerie für Fotografie 'Persiehl & Heine' aus Hamburg zur Zeit  Bilder von 'Mathias Bothor' aus. 
Gleich neben der Bäckerei könnt Ihr in der Galerie für zeitgenössische Kunst 'Semjon Contemporary s|c' Arbeiten deutscher und internationaler Künstler aus den Bereichen Skulptur, Malerei, Installation, etc. anschauen. Besonders gut gefällt mir die Unterteilung der Galerie in das Cabinet, das Schaulager und den Einzelausstellungsraum. Ganz unterschiedlich werden die Kunstwerke präsentiert: auf bunten oder roh belassenen Wänden, in Gruppen oder einzeln gehängt – die ganze Galeriefläche wird zum Kunstwerk. Spannend inszeniert. Bis zum 13. April 2013 könnt Ihr im vorderen Bereich der Galerie die Photogramme von Gerda Schütte bewundern.

In der Schröderstraße 13 befindet sich der Showroom von 'PARKHAUS' Berlin – bekannt für seine hochwertigen Produkte, wie z.B. die Stuhlauflagen, aus Filz. Im Laden findet Ihr ein großes Sortiment an Accessoires für die Wohnung und anderen schönen Dingen... 



Fotokunst/Mathias Bothor


Fotokunst/Mathias Bothor














































Galerie Semjon Contemporary s|c:

Photogramm/Gerda Schütte, aktuelle Ausstellung









PARKHAUS Berlin Showroom:










11. März 2013

Das Montagsmöbel #17 – Tisch 972 by VIPP

Foto/VIPP

Dänisches Design seit 1939. Mit dem Vipp-Eimer aus Metall fing die Erfolgsgeschichte des Unternehmens an. Nun hat 'VIPP' den Tisch 972 und die Modulküche aus Stahl herausgebracht und ich finde das Design toll. Unbehandelte, recycelte Teakholzdielen als Tischplatte auf einem pulverbeschichteten Aluminium-Gestell – das zeichnet den Tisch mit Industriecharme aus. Auch die Küche bringt den industriellen Ausdruck ins Haus. Gediegene Materialien, Mechanik und Funktionalität werden hier groß geschrieben, das Konzept ist bis ins kleinste Detail durchdacht und von VIPP entworfen – selbst die Knöpfe am Ofen, die Schubladengriffe oder die Armaturen...
Foto/VIPP

Foto/VIPP
Foto/VIPP

Foto/VIPP

Foto/VIPP



9. März 2013

Café Taubenschlag



Ziemlich direkt am S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke in Berlin Schöneberg hat letztes Jahr das 'Café Taubenschlag' eröffnet. Ein gemütliches Café und ein Gewinn für die Nachbarschaft und die Gegend rund um die Kolonnenstraße. In 60er-Jahre-Sesseln, auf alten Thonet-Barhockern oder einer alten Kirchenbank lässt sich's lecker Cappuccino trinken und essen: Hausgemachte Kuchen und Quiches, Panini, wechselnde warme Gerichte, dazu vielleicht auch ein Glas Wein aus einem kleinen feinen Angebot. 

Café Taubenschlag, Leberstraße 1-3, Berlin-Schöneberg 
Mo bis Fr 8.00 – 21.00 Uhr, Sa und So 10.00 – 19.00 Uhr 







7. März 2013

Berlin Lichterfelde-West



Der S-Bahnhof Lichterfelde-West liegt an der Linie S1, die Oranienburg und Wannsee verbindet. In der Oranienburger Straße in Berlin Mitte steigt man in der 'Stadt' ein und in Lichterfelde-West im 'Dorf' aus – und dies innerhalb von 20 Minuten... Ich liebe Berlin für seine verschiedenen Stadtteile. Lichterfelde-West mag ich besonders gerne. Bereits beim Verlassen des Bahnhofs spürt man, dass es hier gemütlich zugeht. Kleine Läden umgeben den mit Kopfstein gepflasterten Platz. Alte Kastanien und Linden säumen die Straßen. Hochherrschaftliche Häuser prägen das Straßenbild. Gaslaternen leuchten wenn es dunkel wird. Lichterfelde-West wurde um 1860 gegründet. Der Hamburger Kaufmann Johann Anton Carstenn ließ eine Villenkolonie im Grünen erbauen. Landhäuser wie in England, doch als Siedlung mit großen Gärten gedacht. Bis heute wurde das Konzept in seinem Sinne eingehalten. Die meist von Gärten umgebenen Häuser haben schöne Fassaden, Türmchen oder schwere verzierte Haustüren aus Holz. In Lichterfelde-West geht es keineswegs anonym zu. Hier werden noch am Gartenzaun die Neuigkeiten ausgetauscht, die Kinder besuchen die 'Dorfschule' und man trifft sich zum Einkaufen in den Geschäften rund um den Bahnhof. Die Zuzugsrate ist enorm. Viele Familien ziehen aus der Stadt nach Lichterfelde-West – weil es hier so schön ist...

















Auch schön.

Das Montagsmöbel #59 – Barrique Möbel

Foto: Magnus Mewes Heute möchte ich Euch Möbel aus alten Eichenfässern (Barrique) vorstellen.  Die Idee des Designers   Magnus Mewes ...

Bloglovin'

Follow
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...